Weihnachtskarten schreiben

Was kann man in Weihnachtskarten schreiben

Alle Jahre wieder…

Jedes Jahr wollen neue Weihnachtswünsche verfasst werden. Der Austausch von netten Weihnachtskarten gehört zum weihnachtlichen Ritual. Oft kann man sich nicht mehr so genau daran erinnern, was man im letzten Jahr geschrieben hat. Auf jeden Fall möchte man sich aber von der üblichen Weihnachtspost unterscheiden. Und so fragen wir uns alle Jahre wieder:

Visit at CitrusNorth.com

Weihnachtskarten Text schreiben

Um dieser Anstrengung ein Ende zu setzen und die Weihnachtstage besinnlicher zu machen, haben wir hier ein paar Tipps um die richtigen Weihnachtswünsche zu finden.

1) Schreibe Sie kurz wie es Ihnen und ihrer Familie im letzten Jahr ergangen ist. Dann beenden Sie den Kurzbericht mit guten Wünschen und lassen anschließend Platz für weitere handschriftliche Zeilen.

2) Suchen Sie sich ein schönes Weihnachts Gedicht wie z.B. das folgende von Rainer Maria Rilke:

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den Weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin – bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Das kommt auf eine Innenseit und auf die andere ihr persönlicher, handschriftlicher Weihnachts Gruß.

3) Überlegen Sie sich ein Motto für das neue Jahr oder eines, daß das vergangene zusammenfasst z.B:

„Suche das Glück nicht in dem was Dir fehlt, sondern finde es in dem was Du hast.“

Nehmen Sie sich Zeit zum Schreiben. Warten Sie nicht bis zum 4.Advent mit dem Karten schreiben. Für individuelle Weihnachtswünsche braucht es Konzentration aber auch die richtige Stimmung. Sie sind noch nicht in Weihnachts Stimmung? Dann drehen Sie ihre Lieblings Weihnachtsmusik aus und zünden ein paar Kerzen an. Sie werden merken wie sich augenblicklich der Geist der Weihnacht in Ihnen sammelt.

Wenn Sie sich jetzt bei jeder Weihnachtskarte den Empfänger vorstellen, dann laufen die Worte ganz von selbst. Und so wird jede Grußkarte ob mit oder ohne Vordruck persönlich und liebevoll. Generell hilft es die handschriftlichen Texte mit einem Füller zu schreiben – damit wird das Schriftbild gleich viel festlicher.

Weihnachten ist die Zeit der ehrlichen Worte und der Dankbarkeit. Also bedanken Sie sich doch zur Abwechslung, anstatt nur Wünsche auszusprechen. Wenn Familie, Freunde und Kollegen einen hohen Stellenwert in Ihrem Leben haben, zeige Sie es ihnen.

Bedanke Sie sich dafür, dass sie immer für Sie da sind.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Lassen Sie es noch einmal Revue passieren, während Sie die Weihnachts Glückwünsche schreiben. Erinnern Sie sich an die Hilfe und Geschenke, die Sie im Laufe des Jahres erhalten haben. Egal ob konkret oder nur mit einem guten Rat, zeigen Sie Dankbarkeit.

Bedanke Sie sich ruhig explizit. Schließlich geht es an Weihnachten darum,  Mitmenschen eine Freude zu machen und Wertschätzung zu zeigen.